Besondere Immobilie am Waldrand zum Kauf angeboten

Individuell gestaltetes Ytong-Hanghaus in vier Ebenen mit ungewöhnlichem Festkeller und Garage (vierfach) in ruhiger Lage mit schöner Aussicht

Strassenfront
Südwesteck ---vorher---> Baugrube

Gute Lebensqualität in attraktiver Hanglage mit herrlicher Aussicht und frischer Waldluft

Dieses freistehende Hanghaus in Bad Imnau hat viele hervorragende Qualitäten, die durch strategische Nutzung der Grundstückseigenschaften zugleich bezahlbar sind und heute könnte man ein solches Haus nur zu bedeutend höheren Kosten bauen: Es bietet eine herrliche Aussicht, viel Platz in hellen gepflegten Zimmern in einer atmungsaktiven Niedrigenergie-Schale (feuerfeste Fassade und Massivdach), die für ein sehr gutes Wohnraumklima sorgt (Sommer wie Winter) und es zeichnet sich durch extra Besonderheiten aus, wie eine Großgarage und einen schönen unterirdischen Partykeller mit Weinlager. Die Betriebskosten sind im Verhältnis zum Raumvolumen gering und die Flexibilität in der Nutzung ist hoch. Der Garten ist vielräumig und die Umgebung ist ruhig und kinderfreundlich. Die Zufahrt ist eben und auch im Winter problemfrei. Jegliches Überschwemmungsrisiko ist ausgeschlossen. Die frische Waldluft und die ruhige Umgebung lassen ganz vergessen, wie zentral man wohnt. Stuttgart erreicht man mit dem Auto in etwas über einer halben Stunde und es gibt öffentliche Verkehrsmittel mit dem Verkehrsknotenpunkt Horb in der Nähe.

Gut Platz im Haus und
in der Garage

die zahlreichen Räume im Haus erlauben große Wahlfreiheit in der Gestaltung des Wohnens. Zu den normal angebotenen Zimmern für Schlafen, Kochen, Hygiene und Wohnen gibt es hier Platz für z.B. Sportzimmer, Musikzimmer, Werkstatt, Hobby oder Büros. Die integrierte Großgarage bietet Platz für vier Autos oder für zwei Autos mit Anhänger (ev. auch E-Autos), kann aber auch als Lagerraum mitgenutzt werden. Ein nicht störendes Gewerbe ist möglich mit eigenem Straßeneingang, der auch einen großzügigen extra Bykerraum möglich macht

Guter externer Kellerraum

es gibt außer dem Hauptkeller des Hauses noch einen zweiten fensterlosen externen Keller, der sich als Festraum, Weinkeller usw. anbietet und direkt vom Wohnzimmer aus intern erreichbar ist

Gute sichere Technik

durch die zukunftsorientierte Wahl der Baustoffe sind die Anforderungen der EnEV2014 bei weitem übererfüllt, ebenso durch die Niedrigtemperatur-Heizung. Als Ytong-Massivhaus mit Massivdach ist es ausserdem nicht brennbar an Fassade und Dach. Die unfassenden elektrischen Installationen beinhalten nicht nur eine reichliche Anzahl Steckdosen in den vielen Räumen, sondern auch zahlreiche Bewegungmelder. Die integrierte großzügige Vierfachgarage mit ferngesteuerten Toröffnern macht es bequem für die Autobesitzer in der Familie, aber auch für motorisierte Gäste. Drei normale Steckdosen werden dort ergänzt durch eine CEE-Steckdose (IEC60309) z.B. für Aufladung von E-Autos

Gutes Klima

durch die hohe Speicherkapazität des Hauskörpers und des Massivdachs (Ytong) sowie der Diffusionsoffenheit der massiven dicken Aussenwände wurde ein sehr ausgeglichenes Raumklima erreicht. Durch die Wahl des Baustoffs ist kein zentrales künstliches Belüftungssystem nötig, wodurch erhöhte Lufttrockenheit sowie ein Keimrisiko vermieden wurden. Das Grundstück ist vor zu starker Austrocknung geschützt, weil es am Westhang liegt. Das Mikroklima ist günstig

Guter Hitzeschutz

durch die Baustoffe des Hauskörpers (massive dicke Aussenwände, Ytongdach), und zusätzliche Fensterläden sowie auch durch unterirdisch gelegte Baukörper (Begrünung) wurde ein sehr guter Hitzeschutz erreicht. Auf den künftigen Kimawandel ist man in diesem Haus, auch auf dem Dachgeschoss, bestens vorbereitet

Gute Effizienz der Raumnutzung
- guter realer Bodenwert

das Grundstück liegt an einem Hang und das Haus ist daran angepasst (Souterrainhaus). Durch unterirdisch gelegte Gebäudeteile (Garage, Vorbau, Extrakeller) konnten diese begrünt werden und so doppelte Bodennutzung ermöglichen. Der Garten ist deshalb größer, als die Grundstückfläche rechnerisch den Anschein gibt. Auch das Raumvolumen im Haus ist wesentlich größer, als man von außen erwarten kann

Gute Sparsamkeit

durch die Unterirdischlegungen und daraus resultierende Nutzung der Erdspeicherwärme des Grundstücks und durch die Wahl qualitativ hochwertiger Baustoffe (Ytonghaus) wurde ein sehr guter energetischer Zustand erreicht, wodurch die Heizkosten niedrig gehalten werden können ohne durch falsche Dämmung die Gesundheit zu gefärden. Auch Flexibilität ist von Anfang an eingeplant, wodurch Änderungswünsche sich in der Regel ohne hohe Kosten verwirklichen lassen

Gute Gartenanlage

durch geschickte Terrassierung des Grundstücks sind viele Nutz- und Wohlfühlplätze entstanden; die Bepflanzung ist vielfältig mit sowohl Zier- als auch Nutzpflanzen. Der Hang ist mit Mauern befestigt ähnlich wie ein Weinberg, jedoch hauptsächlich mit Wegen statt Treppen versehen

Ruhige Lage und Waldzugang

am Waldrand in ruhiger Lage befindet sich das aktuelle Grundstück in einer Sackgasse. Es ist vom Mischwald nur durch den Zaun und einen Panoramaweg getrennt. Der Wald gibt Ruhe und Frische, er ist Naturerlebnis und zugleich gesundheitsfördernd. Auch für Kinder ist diese Lage ideal

Gute Bewegungsmöglichkeiten

der Naturzugang direkt neben dem Grundstück macht es einfach zu wandern und biken. Am Ort gibt es Kegelbahn, Hallenbad, Tennis- und Sportplätze. Ein Golfplatz ist nicht weit entfernt bei Sulzau, Kanugelegenheiten gibt es in den Gewässern Eyach und Neckar

Gut gepflegt, fast wie neu, flexibel

das Haus hatte bisher nur einen Besitzer und wurde nie vermietet, es war immer raucherfrei und hatte auch nie Schäden durch Erdbeben, Sturm, Feuer oder Überschwemmung. Es wurden permanent Erneuerungen vorgenommen. Weiterer Ausbau ist vielseitig und je nach Investitionslust möglich

Gut versorgt

eine Metzgerei und ein Frisör befinden sich im Ort. Ausserdem haben Bad Imnau und die umliegenden Orte zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten um die häuslichen Grundbedürfnisse zu decken, größere Einkaufsmöglichkeiten gibt es z.B. in der nahen Stadt Horb. Kulturell gibt es immer wieder Schlosskonzerte im Kursaal, Kirbe, Kunsthandwerkermarkt usw, sowie übers Jahr Teilnahmemöglichkeit im Aquarienclub, Musikverein, Narrenzunft, Sportverein Grün-Weiß, Tennisclub, Tischtennisclub und im Förderverein Jugendhaus

Gut erreichbar

über die L360, Mühringen und A81 (30) nach Norden (Stuttgart) und über Wiesenstetten, K4763 und A81 (31) nach Süden (Bodensee/Schweiz), über K7116 und Starzach nach Tübingen, über Horb nach Westen (Freudenstadt/Frankreich), über Haigerloch nach Hechingen oder Balingen und zur Schwäbischen Alb

Gute Wahl

eine gute Wahl ist es sicherlich, sich bedeutend mehr Qualität des eigenen Wohnens für weniger Geld zu leisten, anstatt die inzwischen überhitzten Preise in den Ballungsräumen hinzunehmen. Es ist ein guter Weg zu einem gesunden Leben, in reiner Luft in naturnahem ländlichen Raum zu wohnen und zu schlafen und die anderenorts verlorenen Grundqualitäten ständig direkt um das eigene Zuhause herum zu haben. Auf Theater, Warenhäuser u.ä. braucht man dennoch nicht zu verzichten, aber dazu benötigt man gelegentlich Auto und Führerschein in der Familie, auch wenn es natürlich öffentlichen Bussanschluss im Ort gibt. Auch ist eine gute gebrauchte Immobilie eine bessere Wahl als eine riskable Neuproduktion, die außerdem zu gezwungenermaßen höheren Baukosten erstellt wurde

Gute Luft

sie ist sehr gut im Kurort Bad Imnau. Im Ort gibt es nur sehr wenig Durchgangsverkehr und die Feinstaubbelastung ist sehr gering. Die lokale Industrie beschäftigt sich nur mit Mineralwasser. Die Landwirtschaft beschränkt sich im und um den Kurort auf das Mähen von Gras. Der gesunde sauerstoffproduzierende Wald geht direkt bis an die Immobilie, die zum Verkauf steht

Gutes Wasser

das Eyachtal bei Bad Imnau ist Wasserschutzgebiet. Mineralwasser wird in zwei Fabriken im Ort abgefüllt. Die Fürstenquelle wurde bereits 1733 eingerichtet. Allgemeinen Kurbetrieb gab es schon um 1900. Aber seit 1937 ist Bad Imnau auch ein offizieller Kurort

Gute Sicht

die schöne Aussicht dieses Hauses über den Kurort und ins Tal ist auf Grund der Hanglage nicht verbaubar. Zugleich ist diese Tallage windgeschützt, wodurch auch bei Stürmen wie Lothar keine Schäden entstanden sind

Brauchen Sie nicht dieses Haus?

O ja, dieses Haus würde schon gut zu Ihnen passen: die gute Aussicht über den Kurort, die gute Autobahnanbindung, die sympathischen Proportionen des Hauses, die guten Grundrisse und die nachhaltigen gesunden Baustoffe und die Passivnutzung von Erdwärme haben Sie vom ersten Augenblick an begeistert. Wo kann man sonst das Auto mit Anhänger in die Garage fahren ohne abzukoppeln, muss man doch vielerorts noch durch den Regen ins Haus gehen. „Eine tolle Sache“, denken Sie, „aber leider etwas zu viel Platz für mich.“ - Trotzdem riskieren Sie noch schnell einen Blick auf die Energiefragen. Zur Klimafreundlichkeit bietet dieses Haus eine hochgedämmte und doch atmungsaktive und energiespeichernde Aussenhülle aus Ytong, inklusive ein massives und nichtbrennbares Dach mit ausgezeichnetem Hitzeschutz, eine Zisterne für Regenwassernutzung; und zur Erholung eine vielseitige Gartenanlage und einen völlig wetterunabhängigen Partykeller mit Weinkeller, ergänzend zur äusserst sparsamen Niedrig-Temperaturheizung einen gemütlichen Biofire Wärmestrahlungskachelofen und ausserdem noch eine Twin-Sat-Anlage. - Langsam beschleicht Sie ein leichtes Zweifeln. Das wächst, als Sie erkunden, dass dieses Einfamilienhaus eine umfangreiche elektrische Ausstattung und schöne keramische Böden besitzt. Und während Sie sich noch über die derzeit noch immer günstigen Angebote Ihrer Bank informieren lassen, ertappen Sie sich bei dem Gedanken, ob Sie den großen Wohn- und Nutzraum nicht mit ausgewählten platzfordernden Aktivitäten füllen könnten, die Sie sich schon lange für sich und für Ihre Familie gewünscht haben. Gesund und nachhaltig. Welch ein Zuhause! Wollen Sie sich dies leisten?

Wollen Sie das ganze Haus erst später komplett selbst nutzen?

Ideal ist natürlich, wenn Sie das Haus mit Ihrer Familie schon so nutzen könnten, wie es ist. Aber Sie können auch die Gelegenheit jetzt für etwas Zukünftiges ergreifen. Das Haus ist etwas Besonderes. Erscheint es Ihnen im Moment zu groß um es voll selbst zu nutzen, dann können Sie auch langsichtig planen und es zuerst einmal in Teilen vermieten: durch die vier Stockwerke können Sie bis zu zwei Enliegerwohnungen einrichten - das Dachgeschoss kann mit einer Aussentreppe unabhängig über seinen Balkon zugänglich gemacht werden und das Kellergeschoss hat bereits einen eigenen Zugang von der Straße. Auch der bereits genehmigte Wintergarten kann beliebig aufgeschoben werden, jedenfalls gibt es einen guten Platz dafür im Süden vor dem Wohnzimmer. Eventuelle Umbauten können Sie auch aufschieben, die Flexibilität läuft nicht weg, wenn Sie erst Besitzer sind

Oder suchen Sie gleichzeitig ein Lokal für ein Gewerbe?

Der Vorbau mit Eingang von der Straße kann z.B. auf folgende Weise gestaltet werden:

Verkaufsraum1Verkaufsraum2

Immobilie Energie Technik Lage Kauf und Provision Kontakt aufnehmen

© midi-music by hk-new

Dieser Browser kann leider keine embedded Midis spielen.


Immobilie, Haus, A81, ruhig, feuerfest, Garage, Fest, Natur, Wald, Ytong, Massivdach, Massivhaus, Grossgarage, Weinkeller, Nichtraucher, Party, Erdspeicher, BadImnau, Stuttgart, Horb, Tübingen, Hechingen, Haigerloch, Empfingen, Souterrain, Immobilie, Haus, A81, ruhig, Garage, Party, Erdspeicher, Fest, natur, Wald, Ytong, Massivdach, Massivhaus, Grossgarage, Weinkeller, Nichtraucher, Stuttgart, Horb, Tübingen, Hechingen, Haigerloch, Empfingen, Souterrain